Ihr Webbrowser (Internet Explorer) ist veraltet. Aktualisieren Sie Ihren Browser um den Studienzirkel Darmgesundheit optimal nutzen zu können.

Das neue Semester beginnt am 01. August 2021 und endet am 31. Oktober 2021 . Jetzt registrieren!

Teilnahme bis zum 31. August 2021 möglich.

  •  Komplett freie Zeiteinteilung - keine Terminvorgaben
  • Videos können beliebig oft angeschaut werden (keine Terminvorgaben)
  • Zwischenprüfungen und Abschlusstest komplett online durchführbar


  • Ideal für Berufstätige
  • Durchschnittliche Videolänge 5 bis 10 Minuten/ Durchschnittliche Skriptlänge 15-20 Folien
  • für nur 279,-€ inkl. Prüfungsgebühr
  • jede zusätzliche Buchung einer weiteren Person erhalten Sie Rabatte (siehe FAQ)

Ihr Studienzirkel für Darmgesundheit

Sie wollen Ihr Wissen im Bezug auf die Darmgesundheit erweitern?

Sie sind auf der Suche nach einer Qualifizierung, mit der Sie Ihren Patienten helfen können oder möchten Ihr Wissen über die Darmgesundheit erweitern?

Dann sind Sie im Fachbereich Darmgesundheit genau richtig! Hier können Sie sich intensiv und zu Ihrer bestmöglichen Flexibilität ausbilden lassen. Profitieren Sie von 25-jähriger Erfahrung im Bereich Darmmikrobiota und lernen Sie mehr über die Vernetzung des Körpers. Es erwarten Sie anschauliche Materialien, Videos und Interviews mit Experten.

Für Therapeuten, Apotheker und Endverbraucher geeignet.

Zertifikat

Überblick der Lernmodule

Die Lernmodule:

  •        Lernmodul 1 - Grundwissen Darm
  •        Lernmodul 2 - Grundwissen Mikrobiota
  •        Lernmodul 3 - Grundwissen Dysbiose & Folgeproblematiken
  •        Lernmodul 4 - Ernährung, Verdauung, Stoffwechsel
  •        Lernmodul 5 - Tiefgehendes Wissen Darm
  •        Lernmodul 6 - Qualität Probiotika und Aminosäuren
  •        Lernmodul 7 - Probiotika & Mundgesundheit
  •        Lernmodul 8 - Produktwissen/ Produktplatzierung (nicht testrelevant)

Jedes Lernmodul beinhaltet Vorlesungen.

Die folgenden Inhaltspunkte der Vorlesungen beinhalten nur Kurzeinblicke (eine Folie) ins Thema.

Jetzt zertifizieren lassen!

Weiterbildung im Bereich Darmgesundheit

Nach erfolgreich abgeschlossener Abschlussprüfung (online) erhalten Sie Ihr Zertifikat und sind damit "Zertifizierter Experte für Darmgesundheit!"

  • fachliche Weiterbildung
  • Ausstellung eines Zertifikats
  • Erweiterung und Aufwertung der eigenen Vita
  • Knüpfen von Kontakten
  • Praxisnahe Fortbildung

Lermodul 1 - Grundwissen Darm

Vorlesung 1 Grundwissen Darm

  • Fakten über den Darm
    • Aufbau und Anatomie des Darms (Dünndarm und Dickdarm)
    • Gewebshormone und ihre Aufgaben

Vorlesung 3 Funktionen intestinaler Mikrobiota

  • Kolonisationsresistenz Definition
  • Kurzerklärung Kolonisationsresistenz

   1. Konkurrenz um Epithelhaftstellen
   2. Wachstumshemmung Bakteriozide, Bakteriostatika
   3. ph-Wert Senkung
   4. Konkurrenz um Substrate

  • Kurzkettige Fettsäuren
  • Eindringen von Pathogenen in den Wirtsorganismus

Vorlesung 2 Grundwissen Mikrobiota

  • Fakten Darmflora
  • Vertreter im Darm
  • Bakterienbesiedlung
  • Gesunde Besiedlung VS. Fehlbesiedlung

Vorlesung 4 Darmimmunbalance

  • Das Immunsystem (angboren/erworben)
  • Angeborenes Immunsystem und ihre Aufgaben
  • Erworbenes Immunsystem und ihre Aufgaben
  • Übersicht Immunsystemzellen und ihre Aufgaben
  • TH1 und TH2-Zellen
  • Immunmodulationn durch die Mikrobiota
  • Mikrobiota und ihr Einfluss auf das angeborene Immunsystem
  • Schleimhautassoziiertes Immunsystem (MALT/GALT)
  • Darmassoziiertes Immunsystem
  • kurzes Fazit

Lernmodul 2 - Grundwissen Mikrobiota

Vorlesung 5 Mikrobiota und ihr Stoffwechsel

  • Mikrobiota und ihre Stoffwechselprodukte
  • Kurzkettige Fettsäuren
  • Absorption und Verteilung im Körper
  • Wirkung kurzkettiger Fettsäuren auf den Körper
  • kurzes Fazit



Vorlesung 7 Anpassung der Mikrobiota

  • Entwicklung im Alter der Mikrobiota
  • Einflussfaktoren auf die Mikrobiota
  • Bifidobakterien im Fokus!
  • Alte Mikrobiota
  • kurzes Fazit



Vorlesung 6 Mikrobiota  Erstkolonisation im Darm

    • Einflüsse in der Schwangerschaft
    • Plazentabesiedlung?
    • Mögliche Kolonisationswege
    • Geburtsweg und weitere bakterielle Ausstattung
    • Stillen
    • HMOs der Muttermilch
    • Mikrobiotazusammensetzungvon Kind bis zum Kleinkindalter
    • kurzes Fazit

Vorlesung 8 Störungen der Mikrobiota

  • Einflussfaktoren auf den Darm
  • Medikamente
  • Geographie
  • Lebenszyklen
  • Einfluss der Muttermilch
  • Stress
  • Ernährung - Effekte auf die Mikrobiotakurzes
  • Fazit

Lernmodul 3 - Grundwissen Dysbiose & dessen Folgen

Vorlesung 9 Verdauungsstörungen durch Dysbiose

  • Folgen einer Dysbiose
  • EHEC= Enterohämorrhagisches Escherichia coli
  • Shigellose
  • Cholera
  • Campylobacter
  • Salmonellen
  • Wie kommt es zum Durchfall?
  • Wie kann ich Reisedurchfall vorbeugen?
  • Trinklösung bei Reisedurchfall
  • kurzes Fazit

Vorlesung 11 Atopischer Formenkreis

  • Begriffserklärung
  • atopisches Ekzem
  • allergische Rhinokonjuktivitis
  • allergisches Asthma
  • Der atopische Marsch
  • Allergieprävention(primär Prävention, sekundär Prävention, tertiär Prävention)
  • kurze Zusammenfassung




Vorlesung 10 Probiotika

  • Definition Probiotika
  • Geschichte der Probiotika
  • Begriffe Pro-und Präbiotika
  • Weitere probiotische Nahrungsmittel
  • Vorteile probiotischer Nahrungsmittel
  • Vor-und Nachteile probiotischer Darreichungsformen
  • Vorteile probiotischer Präparate gegenüber probiotischer Nahrungsmittel
  • Fazit



Vorlesung 12 Mikrobiota und Haut

  • Unsere Haut im Faktencheck
  • Anatomie der Haut
  • Funktionen der Haut
  • Ursachen für Hauterkrankungen
  • Besiedlung der Haut
  • Aufgaben der Hautmikrobiota
  • Haut-Darm-Achse
  • Häufige Hauterkrankungen
  • Aktuelle Studienlagen
  • kurzes Fazit


Lernmodul 4 - Ernährung, Verdauuung, Stoffwechsel

Vorlesung 13 Nahrungsmittelunverträglichkeiten

  • Begriffserklärung
  • Laktoseintoleranz - Lactase
  • Fruktosemalabsorption - GLUT-5-Transporter
  • Sorbitunverträglichkeit - Transporter
  • Kohlenhydratmalassimilationen - Therapie
  • Histaminunverträglichkeit und Therapie
  • Zöliakie
  • Zöliakie - Dianose und Therapie
  • Zusammenfassung

Vorlesung 15 Cholesterin

  • Begriffserklärung
  • atopisches Ekzem
  • allergische Rhinokonjuktivitis
  • allergisches Asthma
  • Der atopische Marsch
  • Allergieprävention(primär Prävention, sekundär Prävention, tertiär Prävention)
  • kurze Zusammenfassung




Vorlesung 14 Das Reizdarmsyndrom

  • Definition Probiotika
  • Geschichte der Probiotika
  • Begriffe Pro-und Präbiotika
  • Weitere probiotische Nahrungsmittel
  • Vorteile probiotischer Nahrungsmittel
  • Vor-und Nachteile probiotischer Darreichungsformen
  • Vorteile probiotischer Präparate gegenüber probiotischer Nahrungsmittel
  • Fazit



Vorlesung 16 Stoffwechselstörungen

  • Unsere Haut im Faktencheck
  • Anatomie der Haut
  • Funktionen der Haut
  • Ursachen für Hauterkrankungen
  • Besiedlung der Haut
  • Aufgaben der Hautmikrobiota
  • Haut-Darm-Achse
  • Häufige Hauterkrankungen
  • Aktuelle Studienlagen
  • kurzes Fazit


Lernmodul 5 - Tiefgehendes Wissen Darm

Vorlesung 17 Leaky gut und CED

  • Was ist ein Leakygut?
  • Die Darmbarriere
  • Die TightJunctions
  • Ursachen des LeakyGut
  • Welche Folgen hat der LeakyGut?
  • Bei einer CED kommt es zu einem LeakyGut
  • Was verbindet LeakyGut und CED
  • Stuhlparameter die beim LeakyGut und bei CEDverändert sein können
  • Blutwerte die beim LeakyGut und bei CEDverändert sein können
  • Ein Blick auf das Mikrobiom
  • Behandlung des LeakyGut
  • Behandlung der CED
  • Behandlung des CED/LeakyGut mit Probiotika
  • Warum ist gerade die Darmflora so wichtig?
  • kurze Zusammenfassung

Vorlesung 18 Darm-Hirn-Achse

  • Darm-Hirn-AchseInformationsfluss
  • Darmmikrobiotaund Psyche
  • Darm-Hirn-AchseEinfluss der Darmmikrobiota
  • Neurotransmitter-produzierende Bakterien
  • GABA-produzierende Darmbakterien
  • Mikrobielle Produktion kurzkettiger Fettsäuren
  • Darmmikrobiotaund Appetit
  • Kurzkettige FettsäurenEffekte auf das ZNS
  • Kurzkettige FettsäurenEffekte auf die menschliche Psyche?
  • Darmmikrobiotaund Psyche



Lernmodul 6 - Tiefgehendes Wissen Darm

Vorlesung 19 Was sind Aminosäuren

  • Was sind Aminosäuren? Fakten
  • Aminosäuren und Eiweiße
  • Was ist ein Protein?
  • Aminosäuren Struktur
  • Die 20 Aminosäuren von Proteinen
  • Übersicht über die Funktionen von Proteinen
  • Anwendungsgebiete
  • Proteinstruktur und Proteinfunktion
  • Primärstruktur
  • Sekundärstruktur
  • Tertiärstruktur
  • Quartärstruktur
  • Aminosäuren für die Darmgesundheit
  • kurzes Fazit

Lernmodul 7 - Probiotika & Mundgesundheit

Vorlesung 20 Gesundheit beginnt im Mund

  • Wann und wo beginnt unsere erste Besiedlung
  • Aufgabender Mundhöhlenbewohner
  • Ursachen einer Destabilisierung der Mundgesundheit
  • Orale Mikrobiome und seine Einflüsse auf systemische Krankheiten
  • Orale Dysbiose: Mundgeruch, Karies, Zahnfleisch/Zahnbettentzündung, Entstehung einer Gingivitis, Entstehung der Zahnbettentzündung
  • Warnsignale für eine Parodontitis
  • Wann Antibiotikum, wann nicht?
  • Schritte einer Parodontitis-Behandlung
  • Probiotika für die Mundgesundheit
  • Wirkung „Ölziehen“
  • Zahngesundheit und Ernährung

Vorlesung 21 Ernährungsirrtümer

  • Vegan -Vegetarisch
  • Rotes Fleisch...-Die Menge macht`s -
  • Milchfrei
  • Lactosefrei
  • Fructosefrei
  • Gluten/ Weizenfrei





Modul 8 - Produktwissen/ Produktplatzierung

Dieses Modul ist nicht Prüfungsrelevant

Vorlesung 22 Stuhlbefundung

  • Die 10 goldenen Regeln (Stuhlgewinnung und Versendung der Stuhlprobe)
  • Stuhluntersuchungen
  • Stuhlflora-vs. Mikrobiom-Analyse
  • Stuhldiagnostik -wann?
  • Darm-Basis-Check
  • Darmschleimhauttherapie
  • Probiotika in praxi
  • Probiotika
  • Probiotische Nahrungsergänzungsmittel
  • Beeinflussung des Dickdarm-pH-Wertes
  • Präbiotische Therapie
  • Enterosan Stuhldiagnostik Bogen




Vorlesung 24 Qualitative Anforderungen

  • Kriterien für potenzielle probiotische Präparate
  • Ursprung probiotischer Bakterien
  • Lysierte Bakterien
  • Übliches Verfahren zur Herstellung:Gefriertrocknung der probiotischen Bakterien
  • Gefriertrocknung
  • Der besondere Schutz mit Intelicaps®
  • Das patentierte MikroverkapselungsverfahrenINTELICAPS®
  • Vorteile INTELICAPS® geschützter Lactobact® Probiotika
  • Wissenschaftliche Überprüfung mit dem SHIME®-Verfahren
  • Andere Schutzmöglichkeiten: DRcaps® ProTargetTM 
  • Füllstoffe und Rieselhilfen
  • Laborstandards: GMP
  • HACCP
  • Genetische Stabilität
  • Multi-Spezies Probiotikum am Beispiel von Lactobact® PREMIUM
  • Vor-und Nachteile probiotischer Darreichungsformen
  • Ernährungsempfehlungen
  • kurzes Fazit
  • Intelicaps® Patentierte Mikroverkapselungstechnologiefür höchsten Schutz und effektiven Einsatzvon probiotischen Bakterienkulturen


Vorlesung 26 Fallbeispiele und Therapieempfehlungen

  • mehrere Fallbeispiele 1.
  • Therapieplan für Säuglinge und Kinder
  • weitere Fallbeispiele 2.
  • Therapieplan bei CED
  • weitere Fallbeispiele 3.
  • mögliche Therapiepläne
  • weitere Fallbeispiele 4.
  • Therapieplan Darmsanierung
  • weitere Fallbeispiele 5.
  • Therapieplan für neuropsychische Krankheitsbilder
  • kurzes Fazit



Vorlesung 28 DentaSan

  • DentaSan® ProbioPROTECT
  • DentaSan® ProbioPROTECT–Wirkungsweise der Inhaltsstoffe
  • DentaSan® ProbioPROTECT–Vorteile
  • Probiotische Therapie mit DentaSan® ProbioGUM
  • Wirkung von Lactobacillus salivariusauf Pathogene
  • Therapieempfehlung
  • Scoutsbefragung
  • kurzes Fazit


Vorlesung 23 Therapiekonzept Probiotika

  • Zielgruppen
  • Lactobact® omniFOS
  • Das probiotischeAlterskonzept
  • Lactobact® BABY +
  • Lactobact® JUNIOR +
  • Lactobact® JUNIOR DROPS
  • Lactobact® JUNIOR+ und JUNIOR DROPS
  • Lactobact® PREMIUM
  • Lactobact® 60plus

Indikationsbezogene Produkte:

  •  Lactobact® FORTE
  •  Lactobact®AAD
  • Lactobact® LDL-CONTROL
  • kurzes Fazit

Vorlesung 25 Therapiekonzept Casa Sana

  • Zielgruppen
  • Casa Sana®
  • Casa Sana® DARMREINIGUNG
  • Casa Sana® DARMREINIGUNG KIDS
  • Pflanzenwirkungen der Casa Sana® DARMREINIGUNG
  • Casa Sana® MAXIAMIN
  • Aminosäuren und Eiweiße
  • Aminosäuren für die Darmgesundheit
  • Casa Sana® NEUROBALANCE
  • Dosierung der Inhaltsstoffe
  • Casa Sana OMEGA-3-FETTSÄUREN
  • Casa Sana® SÄURE-REGULATION
  • Casa Sana® SÄURE-REGULATION-Inhaltsstoffe
  • Casa Sana® ZELLSCHUTZ
  • kurzes Fazit




Vorlesung 27 Probiotika meets
Alge

  • Präbiotika
  • Arten von Ballaststoffen
  • Einsatz von Ballaststoffen
  • Fermentation von Ballaststoffen
  • Bakterienfutter: fermentierte Lebensmittel
  • Bakterienfutter: inulinreicheLebensmittel
  • Bakterienfutter: Ballaststoffreiche Lebensmittel
  • Algen
  • Platz 1 beim Klimaschutz
  • Einsatzmöglichkeiten Algen
  • Chlorellavulgaris
  • Chlorella als Ballaststoffquelle
  • Chlorella& Vitamin B12
  • Chlorella-Alge & Darmgesundheit
  • kurzes Fazit

Ihre Weiterbildung

In drei Monaten zum Ziel

Einfache Registrierung

Füllen Sie einfach unser Registrierungsformular aus und zahlen Sie sicher über PayPal. Die Teilnahmegebühr beträgt 279,00€ inkl. 50,00€ Prüfungsgebühren. Bei Registrierung einer zweiten Person erhalten Sie 30% Rabatt auf die zusätzliche Buchung, auf jede weitere Registrierung werden 50% Buchungsrabatt gewährt..

Anschließend sind Sie für die Plattform freigeschaltet.

Praxisorientiert

Profitieren Sie von unserer 25- jährigen Erfahrung im Bereich Darmmikrobiota. Lernen Sie viele Spezialisten in Interviews kennen und benutzen Sie deren ernome Erfahrung, um Ihrem Patienten direkt helfen zu können.

Zertifizierung

Nach Bearbeitung aller Module, sowie Abschluss der Zwischenprüfungen erfolgt eine Abschlussprüfung am Ende des Semesters. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie ein qualifiziertes Zertifikat "Experte für Darmgesundheit".

Fragen und Antworten

Fragen und Antworten

Sie haben noch konkrete Fragen zu dieser Fortbildungsform?

Schauen Sie in unserem FAQ Bereich vorbei.


HLH BioPharma

Wir sind ein mittelständisches Unternehmen im Gesundheitsbereich mit über 25- jähriger Firmengeschichte, das national und international ausgerichtet ist. Unseren Kunden bieten wir hohe Produktqualität im Bereich Darmgesundheit mit höchster Kompetenz und höchstem Engagement.

„Der gesunde Darm ist die 
Wurzel aller Gesundheit“

Hippokrates, griechischer Mediziner, 300 vor Christus 

Im Rahmen der Nutzung unserer Webseiten verwenden wir, neben technisch notwendigen Cookies, auch Cookies von Dritten zu Werbe- und zu Analyse-Zwecken (z.B. Google Analytics). Weitere Hinweise zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.